Fragen?

Wir haben versucht häufig auftretende Fragen im Folgenden zu beantworten. Falls uns das in Ihrem Fall nicht gelungen ist, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Der Unternehmenstag 2020 kann aufgrund von Planungsunsicherheiten nicht stattfinden. Ist meine Anmeldung für den digitalen Termin vorgemerkt?

Leider können wir Ihre Anmeldung zum Unternehmenstag im November 2020 nicht für die digitale Karrieremesse übernehmen. Wenn Ihr Unternehmen am digitalen Unternehmenstag am 14. Januar 2021 teilnehmen möchte, ist eine neue Anmeldung ab Mitte Oktober nötig.

Wie melde ich mein Unternehmen für den digitalen Unternehmenstag an?

Die Anmeldung für die Karrieremesse erfolgt ausschließlich online. Das Anmeldeformular wird nur für einen eingeschränkten Zeitraum im Oktober freigeschaltet. Ein Hinweis auf das Online-Formular wird in dieser Zeit prominent auf unserer Startseite platziert.

Wie erfahre ich, dass meine Anmeldung eingegangen ist?

Nachdem Sie das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt und abgeschickt haben, erhalten Sie zunächst eine automatisch generierte Anmeldebestätigung. Ob Sie als Aussteller beim nächsten Unternehmenstag dabei sind, erfahren Sie nach Ablauf der Anmeldefrist im November per Email.

Wann erfahre ich, ob mein Unternehmen Aussteller wird?

Sie erhalten die Zusage, ob Ihr Unternehmen als Aussteller beim nächsten Unternehmenstag dabei ist im November per Email.

Wie wird die digitale Messe aussehen?

Der digitale Unternehmenstag wird über eine Karriere-App von CampusProfi stattfinden. Diese kann über die gängigen App-Stores heruntergeladen werden und ist ebenfalls über den Browser erreichbar. Über die Demoversion können Sie sich schon ein Bild von den Funktionen machen.

Hier werden die Unternehmensprofile hinterlegt und als digitaler Katalog einen Monat im Vorfeld sowie mindestens drei Monate im Nachgang abrufbar sein. Am 14. Januar 2021 wird auf den Unternehmensprofilen via Videokonferenz und Chat eine persönliche Kontaktaufnahme mit den Ansprechpartnern der Unternehmen möglich sein.

Ist ein Messestand vor Ort möglich?

Leider ist aufgrund der Planungsunsicherheiten durch Corona voraussichtlich keine Präsenz der Unternehmen in der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Campus Sankt Augustin, möglich.

Wie werden die Unternehmensprofile für die App erstellt?

Nach Ihrer Teilnahmebestätigung im November erhalten Sie Ihre elektronischen Zugangsdaten für den Aussteller-Login.
Hier können Sie Ihr Unternehmensprofil in einer vorgegebenen Maske ausfüllen
sowie Ihr Firmenlogo hochladen. Aus diesen Daten wird der digitale Messekatalog erstellt. Ihr Unternehmensprofil ist online sichtbar, sobald Sie dieses freigegeben haben. 

Werden Rabatte auf die Messepakete gewährt?

Da wir kostendeckend arbeiten, können wir keine (Agentur-) Rabatte auf die Messepakete gewähren.

Wie kann ich Stellenausschreibungen veröffentlichen?

Ihre Stellenausschreibungen können Sie selbstständig in der Unternehmenstag-App hochladen und verwalten.

Welche Kooperationsmöglichkeiten mit der H-BRS gibt es noch?

Für Unternehmen gibt es eine Vielzahl an Kooperationsmöglichkeiten mit der H-BRS über den Unternehmenstag hinaus.

Weitere Infos finden Sie hier.

Benötigen wir als Aussteller einen digitalen Unternehmensstand für die Messe oder kann man auch ohne einen solchen an der Messe teilnehmen?

Sie benötigen keinen digitalen Messestand im Vorfeld. Sie erhalten von uns Login-Daten und legen Ihr Ausstellerprofil selbst an. Ihr Messestand ist ein Bild, welches oberhalb Ihres Ausstellerprofils erscheint und sehr einfach individuell angepasst werden kann. Ihr Unternehmensprofil beinhaltet: Logo/Banner, Unternehmensprofil, Ansprechpartner, Kontaktmöglichkeiten, Videokonferenzlink / Chatlink, Stellenangebote und Vortragsinformation.
Neben Ihren Eingaben im Ausstellerprofil müssen Sie ggfs. den Link zu einem Videokonferenzanbieter erstellen, sofern Sie nicht Webex nutzen möchten. Ebenso wie die Nutzung eines Chat-Anbieters, hier ist standardmäßig Tawk-to geplant.

Wird es einheitliche Standgrößen geben, oder – wie auch bei der Präsenzmesse – unterschiedliche Modelle (je nach Preiskategorie)?

Es gibt keine unterschiedlichen Standgrößen. Im Prinzip haben Sie eine Unternehmensbeschreibung mit den verschiedenen Interaktionsmöglichkeiten und den Informationen zu Ihrem Unternehmen. 

Auf der Homepage steht, dass sich der Stand individuell gestalten lässt. Was genau beinhaltet das? Welche Standelemente gibt es zur Auswahl?

Sie können sich Ihren „Stand“, der quasi ein zusammengesetztes Bild ist durch 4 Grafiken gestalten: Zwei Rollups, ein Backdrop und ein Banner. Für das Banner können Sie noch eine Hintergrundfarbe bestimmen. Der Stand erscheint als oberster Punkt in Ihrem Ausstellerprofil

Besteht die Möglichkeit, Bewegtbilder bzw. Videos hochzuladen?

Bezüglich der Bewegtbilder / Videos sind wir noch in der Diskussion, da dies in der Standardlösung nicht vorgesehen ist. Leider können wir Ihnen dazu noch keine abschließende Antwort geben.

Mit welcher Firma arbeiten Sie bei der digitalen/technischen Umsetzung zusammen?

Wir arbeiten mit der Firma selfbits zusammen, deren Produkt heißt CampusProfi.

Was sind die erforderlichen technischen Voraussetzungen?

Die Plattform ist auf allen gängigen Browsern nutzbar, optimiert für Chrome und Firefox. Die Nutzung über den Internet Explorer wird nicht empfohlen. Für die Videokonferenz können Sie prinzipiell einen Anbieter Ihrer Wahl nutzen. Jedoch empfehlen wir die Anwendung Cisco Webex, da darüber auch unsere Vorlesungen veranstaltet werden und die Studierenden damit vertraut sind. Als Text-Chat Anbieter ist Tawk-to vorgesehen, aber letzten Endes sind Sie auch hier frei.

Wann ist die App verfügbar?

Unsere App ist ab Anfang Dezember in den gängigen App Stores verfügbar und bietet den Studierenden bereits im Vorfeld die Möglichkeit, sich auf die Messe vorzubereiten. Entweder über eine direkte Kontaktaufnahme oder über Vorbereitungsworkshops. Darüber hinaus bleibt die App bis auf weiteres auf dem Handy / Endgerät des Nutzers, wodurch auch Ihre Unternehmensdaten entsprechend lange „griffbereit“ sind.

Muss sich ein Teilnehmer/ Bewerber bei der App registrieren?

Ein Messebesuch ist ohne Anmeldung oder Registrierung der Teilnehmer möglich.

Wie genau ist der Ablauf der Messe und was müssen wir als Unternehmen hierfür vorbereiten? Wie werden die Gespräche mit den Bewerbern terminiert?

Am Messetag von 10 – 16 Uhr halten Sie Ihren Messeraum / Videokonferenzraum geöffnet bzw. besetzt und stehen für Gespräche zur Verfügung. Eine Terminvereinbarung sollte direkt über Sie bzw. Ihren Ansprechpartner erfolgen. Die App ist ab Anfang Dezember in den gängigen App Stores verfügbar und damit auch Ihre Kontaktdaten und Ihr Unternehmensprofil. Sollen am Messetag ungewünschte parallele Gespräche entstehen, besteht in Webex die Möglichkeit, die Konferenz in sogenannte „Break-out Sessions“ aufzuteilen.

Mit wie vielen Personen sollte ein Unternehmen vertreten sein, um Anfragen zu beantworten?

Es gibt einen Zeitplan mit Vorträgen über den ganzen Tag verteilt. Parallel hat jedes Unternehmen einen Videokonferenzraum in dem Besucher empfangen werden können und bei Bedarf in Break-out Sessions übergeleitet werden. Sie sollten für diesen Fall mindestens 2 Personen an Ihrem virtuellen Messestand verfügbar haben.

Kann ein Bewerber auch vorher mit uns in Kontakt treten?

Ein Bewerber kann Ihr Unternehmen im Vorfeld kontaktieren und mit Ihnen einen Termin vereinbaren. Dies geschieht allerdings nicht über die Plattform, sondern über die Informationen in Ihrem Ausstellerprofil.

Können wir als Unternehmen aktiv interessierte Bewerber ansprechen oder können nur die Bewerber selber von sich aus auf uns zukommen?

Die Messe ist ohne Anmeldung oder Registrierung der Teilnehmer geplant, daher können Sie nicht auf die Bewerber zugehen.